Envi Con & Plant Engineering GmbH

Navigation
Moorburg

Referenz: KW Moorburg Blöcke A & B

Dampfkraftwerk

Kenndaten:

Elektrische Leistung: 2x 820 MW
Brennstoff: Steinkohle

Durchsatz:

  • 2x 575 kg/s

Kühlart:

  • Durchlaufkühlung 

Fertigung:

  • April 2012

Standortbeschreibung:

Hamburg Moorburg, Deutschland

Standortcharakteristik:

  • Das Projekt Steinkohle-Doppelblock Moorburg der Vattenfall Europe Generation AG & Co. KG ist seit Mitte der 90er Jahre eines der ersten Neubauprojekte auf Steinkohlebasisin Deutschland
  • Envi Con war für die gesamte Projektdauer für die Bereiche Anordnungs- und Rohrleitungsplanung der Hauptgebäude verantwortlich

Projektbeschreibung:

  • Nach Rückbau des ölgefeuerten Kraftwerkes in Hamburg-Moorburg war von der Vattenfall Europe Generation ein Kraftwerkneubau mit Steinkohlebefeuerung als Doppelblockanlage (2 x 820 MW) mit 450MW Fernwärmeauskopplungskapazität geplant
  • Bei der Anlagenauslegung wurde berücksichtigt, später das Fernwärmepotential noch wesentlich ausbauen zu können
  • Mit einer Blockleistung von 820 MWel und einem Nettowirkungsgrad ca. 46 % am war der Doppelblock nun realisiert
  • Dabei kamen Elektrospeisepumpen, eine neunstufige Speisewasservorwärmung und neuartige Materialien in der Rohrleitungstechnik zum Einsatz
  • Das Konzept sah eine große Kohlebandbrücke über ein Hafenbecken zum Kohlelagerplatz vor. Auch die Rückkühlung der Anlage mit Elbwasser wurde technisch sehr aufwendig gestaltet, um Auswirkungen auf die Umwelt möglichst gering zu halten
  • Der Hochwasserschutz musste natürlich Rechnung getragen werden

Leistungsumfang:

  • Envi Con erarbeitete das Konzept und das Basic- Engineering für die Anordnungsplanung des Maschinenhauses, des Rauchgasweges, der Saugzugauslegung und der REA. Desweiteren wurde Envi Con auch mit der Optimierung des Kalten Endes und der Planung der Kühlwassersysteme beauftragt. Insbesondere die Randbedingung, vorhandene Kühlwasserbauwerke aus altem Bestand zu übernehmen, war eine besondere Herausforderung. Es wurden anschließend neben der zur Genehmigung erforderlichen Dokumente die technischen Ausschreibunsunterlagen erstellt. Envi Con war nach der Evaluierung der Komponenten am Vergabeprozess beteiligt.
  • Anschließend an diese Phase erfolgt das Detail-Engineering für die HD-Rohrleitungen der Wasserdampfkeisläufe, der MD- / ND-Rohrleitungen unnd der Fernwärmeauskopplung im Maschinenhaus.Die Anordnungsplanung des Maschinenhauses und das sich baulich anschließende Schaltanlagengebäude und nachfolgende Bauplanung ist ein weiterer wichtiger Teilbereich unserer Leistungen. Ein besonderes Augenmerk ist auf die Detailplanung des Kühlwassersystems unter Berücksichtigungder Genehmigungsauflagen zu richten. – Bei allen Planungsabläufen ist die Qualitäts- und Terminsicherstellung wichtigstes Hauptaugenmerk. – Abgeschlossen werden die Arbeiten nach Koordination der Lieferanten auf der Baustelle des Kraftwerkes Hamburg Moorburg.

Kontakt

Rainer Teichgräber

Rainer Teichgräber

Leiter Vertrieb

Telefon: +49 911 48089-143
Telefax: +49 911 48089-129

Auftraggeber

Vattenfall Power Consult GmbH
Kraftwerkstraße 22
D-03226 Vetschau

Bauzeit

2005 bis 2012

Hauptleistungen

- Konzept und Basic- Engineering für die Anordnungsplanung des Maschinenhauses
- Erstellung der erforderlichen
- Dokumente für die technischen Ausschreibungsunterlagen
- Detail-Engineering für die HD-Rohrleitungen der Wasserdampfkeisläufe